Überall liest man die Prognosen für die Kursentwicklung an den Börsen, den Dollar-Kurs usw….

Eines ist gewiss:  die Prognosen werden zu 99 % nicht eintreffen!

Also machen Sie sich frei von den Prognosen und denken Sie an Kostolany. Der das Zusammenspiel zwischen Wirtschaft und Börse treffen mit einem Hund und seinem Herrchen/ Frauchen verglichen hat:

Manchmal geht der Hund (die Börse) neben seinem Herrchen (der Wirtschaft) her, ein anderes Mal läuft er aufgeregt vorneweg, und wieder ein anderes Mal trabt er jaulend hinterher. Immer aber bleibt der Hund an der Leine. Das bedeutet:

Dauerhaft kann es der Börse nicht sehr viel besser oder schlechter gehen als der Wirtschaft.

Auch Ende 2020 wird sich jemand wieder rühme können, mit seiner Aussage, dass er richtig vorhergesagt hat! Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn!“  Wie oft hat er in der Vergangenheit wohl danebengelegen…..

“Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen“.  (Zitat wird mehreren berühmten Männern zugeschrieben)

Prognosen bringen uns nicht weiter, aber Ihr Kapital zukunftsorientiert anzulegen ist die richtige Entscheidung!